Ziel der Projekte

Gemeinsames Ziel des Freundeskreises und des Shanthimalai Research and Development Trusts ist die Hilfe zur Selbsthilfe für die notleidende Bevölkerung in der ländlichen Region. Quelle des Wirkens ist die tiefe Liebe des Gründers - Hugo Maier - zu den Ärmsten der Armen. In inspirierender Fürsorge ermutigt und befähigt er die niedergedrückten Menschen, ihre Würde und die eigenen Kräfte wieder zu entdecken.
Die Hilfe, die auf der Terrasse eines kleinen Hauses mit medizinischer Behandlung hilflos Kranker begann, entfaltete sich im Laufe der Zeit in alle Bereiche des menschlichen Lebens.

Seit seiner Gründung vor über 25 Jahren leistete der Shanthimalai Research and Development Trust auf all diesen Gebieten eine intensive Pionierarbeit. In vielen Bereichen konnte das Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe in die Tat umgesetzt werden.

Dies sieht man an der langen Erfolgsgeschichte und den vielen Projekten, die inzwischen in die Selbstständigkeit übergegangen sind oder die vom Trust initiiert wurden und bis heute spürbare Auswirkungen haben.

In Indien sind knapp ein Drittel aller Menschen 15 Jahre oder jünger. An dieser Zahl kann man den immensen Bedarf an Schulen erkennen. Folgerichtig hat sich der Schwerpunkt unserer Projektarbeit ganz auf das Feld von Schule und Ausbildung verlegt. Bildung fördert mittelfristig am nachhaltigsten die Entwicklung.

Übersicht über die Projekte

In der Trägerschaft des Trusts

Vom Trust auf den Weg gebracht

Hier finden Sie eine chronologische Auflistung der wichtigsten Entwicklungsschritte des Trustes: Zeitleiste der Projektentwicklungen